REVIDIERE!!! Freie Zeit ist toll! (in Suomi)

Gut, man muss zu Fehlern stehen und das will ich jetzt hier gleich mal tun. Hab ich noch vor einigen Tagen geschrieben, dass ich lieber arbeiten würde als die freie Zeit zu genießen, so möchte ich das heute dann mal zurücknehmen. Und zwar komplett: freie Zeit mit Freunden zu genießen ist grandios.

Pause von der Shopping-Tour: freilich mit Eis in der Sonne

Pause von der Shopping-Tour: freilich mit Eis in der Sonne

Zur Aufklärung: Gestern fuhren vier Freundinnen und ich nach Tampere zum Einkaufen. Es war schon perfektes Wetter, als wir mit dem Zug losfuhren: keine einzige Wolke am Himmel, dafür ein azurfarbenes Blau soweit das Auge blicken kann und eine strahlende Sonne. Die Stadt Tampere empfing uns freundlich und recht schnell war das erste Geld in den Läden ausgegeben. Über den Tag verteilt auch das letzte Geld. Zwischendurch gab es wunderbare Pausen in der Sonne, die mit Eis oder leckerem Essen verschönt wurden. Es war ein wundervoll entspannter Tag, man ließ sich in der Stadt treiben – frei von Stress für Uni, Arbeit, Leben, Familie, Freunde oder Weltgeschehen. Ein Raum nur für uns, wo jeder mal Freiraum zum Atmen hatte. Wundervoll! Wir verfielen immer wieder in Lachanfälle – ich weiß gar nicht mehr warum, aber es war sehr lustig. Zum Abschluss des tollen Tages schauten wir dann noch „Displaceable me“ (deutsch: „Ich – Einfach unverbesserlich“) – ein perfekter Ausklang des grandiosen Tages.

kurz vorm Start der Fahrradparade

kurz vorm Start der Fahrradparade

Der Samstag – zumindest so alt wie er im Moment des Schreibens gerade ist – war ebenfalls zauberhaft. Vor dem Mittag trafen wir uns im Stadtzentrum zur Fahrrad-Parade – ein scheinbar gemeinnütziger Verein, der es sich auf die Kappe geschrieben hat, die Leute zum gesunden Fortbewegen zu motivieren, hat eine Fahrradwoche initiiert und diese Parade war der Auftakt. Unter Geleitschutz der Polizei wurden einige Straßen in der Innenstadt gesperrt und die Radfahrer konnten ihre Freiheit genießen. Nun war es freilich nicht mit der Tour de France zu vergleichen, wohl er mit der Finnischen Friedensfahrt der Senioren – aber Spaß hatte es trotzdem gemacht. Und weil man im Alter ja nicht mehr so kann, war es dann nach 40 Minuten auch genug.

entspannt am See - mit vielen leckeren Sachen

entspannt am See - mit vielen leckeren Sachen

Nun war der Tag gerade mal angebrochen und wir unterforderte Studenten brauchten Unterhaltung. Was eignet sich dazu besser, als schnell in den Supermarkt zu stürmen, leckere Erdbeeren, Trauben und Saft zu besorgen und sich an den See zu werfen. Gesagt, getan. Auf einem urgemütlichen Steg am See inmitten der Sonne legten wir uns nieder, holten ein gesundes Frühstück nach und ließen die Seele im schönsten Wetter und die Füße im kalten Wasser baumeln. Keine einzige Wolke verdeckte die Sonne am Himmel, das Wasser war bis auf zwei Meter klar, wir fanden heraus, dass Erdbeeren, aber nicht Weintrauben schwimmen können und lernten eine Krähe kennen – sie bevorzugte Salzstangen zum Dessert. Ohne viel zu Schwafeln lass ich hier mal einfach Bilder sprechen. Mehr ist erst mal nicht hinzuzufügen.

Studenten müssen sich erholen - regelmäßig

Studenten müssen sich erholen - regelmäßig

kennt jmd eigentlich unseren Haus- und Hofsee noch nicht?

kennt jmd eigentlich unseren Haus- und Hofsee noch nicht?

hmmmm - leckere Erdbeeren

hmmmm - leckere Erdbeeren

Traum? - nein, hier - in Jyväskylä

Traum? - nein, hier - in Jyväskylä

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s