Lappland – ja/nein?

Soll ich dem Gruppenzwang erliegen? Jeder, der hier nach Finnland kommt, geht für einige Tage oder Wochen nach Lappland: man sieht eine wunderschöne Landschaft, kann Rentiere mit dem Bus anfahren, den Weihnachtsmann im Weihnachtsmanndorf besuchen, Schlittenhunde-Schlitten fahren, sich den Arsch abfrieren und die Samen besuchen. Achja, und Nordlichter sehen. Gerade diese Woche sind auch wieder einige Nachbarn nach Lappland aufgebrochen.

Nun hab ich hier ja nicht mehr so viel Zeit und frage mich gerade, ob ich auch noch in diesen kalten Norden (nein, es ist da niemals wirklich warm) fahren sollte. Es gibt viele Aspekte dafür, aber auch eine Menge dagegen.

Dafür: wann kommt man schon mal so einfach dahin?

Dagegen: was soll ich dort? was gibts dort?

Dafür: man ist über dem nördlichen Polarkreis – wer ist das schon?

Dagegen: Hammerfest ist interessanter und liegt auch über dem Polarkreis im Norden

Dafür: man kann Nordlichter sehen.

Dagegen: ich sehe jeden Morgen Nordlichter – im Spiegel.

Dafür: man erfährt eine tolle Kultur und ganz andere Lebensweise

Dagegen: ich komm aus der Dortmunder Nordstadt – da ist die Welt vertreten

Dafür: man kann die Welt und ihre Natur spüren

Dagegen: ich spür die Natur jeden Tag, wenn ich Rad fahre… reicht.

Fazit: Riga, Tallinn, London, ich komme.

(Hätten wir das geklärt.)

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s