Finnischere F(r)eiereien

Hach, dieses Wortspiel mit den F(r)eiereien musste einfach sein. In der Nacht kotzt einem die Inspiration nur so in den Nacken. Und wegen einer kleinen Erwähnungen wie dieser hier (http://radioschlampe.wordpress.com/2011/01/10/ein-blog-eroffnen-ist-leicht-schwer-ist-es-es-geoffnet-zu-halten/) gerecht zu werden, will ich noch schnell was posten, bevor ich schlafen gehe. Um halb drei Uhr nachts kann ich das dann auch mal machen.

Es geht wieder mal freilich um die feiernden Finnen. Den Alkoholkonsum habe ich genug genossen – ich mein betrachtet, oy. Diesmal geht es um die Musik. Die Finnen haben mehr als Heavy Metal und FinRock (Night Wish und Co.) zu bieten. Electropop-Lover kommen zum Beispiel mit Villa Nah oder Juri Hulkkonen auf ihre Kosten, es gibt sogar eine richtig gute Pop-, House- und Jazz-Szene hier im nordischen Ländle – einfach wunderbar. All diese Musik und erst recht die Mischung mag ich sehr. Selbst in den wenigen Clubs, die es

DJ Duo Wonderlust

DJ Duo Wonderlust

hier in der Stadt gibt, kann man seltens klagen. Letzte Woche war ich Gast von DJ Duo Wonderlust (http://www.youtube.com/watch?v=1LplNZWbhPY) – fantastisch. Die beiden Mädelz hier aus Finnland machen sich an BalkanBeatz, Gypsy und Klezmer zu schaffen – in einer Art und Weise, in der ich jedes Mal tanzen will. Sogar die Trash-Parties, die die Finnen aber als solche noch nicht erkannt haben, sondern sie eher Beach-Party nennen, haben hier eine Besonderheit: kein Song aus den 90ern von Mr. President, La Bouche oder Aqua wird in der „short version“ gespielt. Alle Lieder werden in der maximalen „extended version“ bis zum allerletzten Ton gespielt. Als schnelllebiger Mitteleuropäer, der es gewohnt ist, aller 57 Sekunden etwas neues im Radio zu hören, ist man diese Ausdauer gar nicht mehr gewohnt. Aber mit zwei Bier mehr oder weniger freut man sich auch darüber.

Achja, da stört es einen dann auch nicht mehr, wenn mitten zwischen Bühne und Tanzfläche eine Säule steht – man hat ja genug Zeit, um sie herum zu tanzen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s